WeltReise

Zum Workshop sind junge Streicherinnen und Streicher von 6 bis 13 Jahren eingeladen. Schwerpunkt ist das Erarbeiten verschiedener Werke zum Thema "Weltreise".  Die Werke werden von der Leiterin Erdmute Maria Hohage vorher sorgfältig ausgewählt und für die Teilnehmenden eingerichtet. Jeder bekommt vorher die Noten zugeschickt zur individuellen Vorbereitung. Der Workshop findet an aufeinanderfolgenden Tagen statt. Über den Tag verteilt haben die Kinder und Jugendlichen mehrere Stunden Orchesterproben. In den freien Stunden gibt es ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten: Spiel, Spaß und Sport. Musiziert wird im Streicherensemble.

Unterkunft und Übernachtung: Die Organisation der Unterkunft/Übernachtung erfolgt in Eigenregie. Teilnehmenden, die von weiterher anreisen, versuchen wir bei Bedarf, vor Ort "Gastfamilien" (z.B. bei Teilnehmenden aus der Gegend) zu vermitteln, oder Eltern, die mit ihren Kindern anreisen, passende Unterkünfte zu vermitteln. 

 

Daten/Organisatorisches

26.-29. Mai 2022 
Probenort*: Gemeindehaus der Katholischen Kirche in Schriesheim (bei Heidelberg)
Abschlusskonzert*: 29.5.2022, voraussichtlich um 12:00 Uhr in Schriesheim 

Instrumente
Streicher

Dozenten
Erdmute-Maria Hohage (Heidelberg)

Leistungsniveau/Alter
Anfänger und Fortgeschrittene: Jeder wird auf seinem Leistungsniveau gefördert.
Teilnehmen können alle zwischen 6 und 13 Jahre. Ältere und Jüngere auf Anfrage ggf. möglich.

Vorbereitung
Die Noten werden vorher zur individuellen Vorbereitung verschickt. 

Anmeldeschluss/Anmeldung
30. März 2022. Anmeldung erfolgt über dieses elektronische Anmeldeformular.
Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. 

Workshopgebühr
€ 295 (inklusive Mittagsimbiss/Verpflegung am Tag)
Eine Instrumentenversicherung ist in der Kursgebühr nicht enthalten.
Die Höhe der Kursgebühr ist nicht kostendeckend. Eine Aufstellung der Einzelkosten kann deshalb nicht erfolgen. 

Kursbedingung: hier lesen

* Sowohl für den Probenort als auch für den Konzertort halten wir uns eine Option frei, sodass wir im Fall der Fälle, also wenn die Coronasituation das verlangt, ggf. ausweichen können.