Sa. 18.7.2020 | 11:00-18:00 Uhr | Mannheim

Gleichgewicht aktivieren

Gleich wie alt jemand ist, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener: aktiviere ich während des Spielens mein Gleichgewicht, verändert sich vieles: Das Klangspektrum erweitert sich, wir intonieren besser, können uns besser auf etwas konzentrieren, die Geschwindigkeit unserer Finger erhöht sich dabei enorm, wir können entspannt vibrieren, das Vibrato individuell gestalten und gezielt trainieren um die Leistung zu steigern, wir können unsere Triller schneller, länger und präziser spielen, einen ganz neuen Fingerfall entwickeln und vieles mehr. Diese Vorteile für das Musizieren haben den tollen Nebeneffekt, dass ich mich dabei präventiv um die Gesundheit kümmere, direkt und genau in dem Moment wo ich spiele.  

Im Workshop thematisieren wir anhand von unterschiedlichen Beispielen, wie man alles dies methodenübergreifend in den Unterricht integrieren kann. Dabei stehen insbesondere auch eigene praktische Erfahrungen im Vordergrund. Grundlegendes Hintergrundwissen wird ebenfalls vermittelt, jedoch steht die Interaktion in der Praxis im Vordergrund.

Instrumente: Violine, Viola (Cello*)

*Für Cellisten macht eine Teilnahme insbesondere dann Sinn, wenn sie auch mit hohen Streichern arbeiten, z.B. in der Kammermusik, im Orchester oder bei Unterrichtsformen wie dem Klassenmusizieren o.ä. Grundlegend betreffen beide Themen auch die Cellisten, nur bieten sich für sie andere Prioritäten und Übungen an.

_______________________

Anmeldeschluss: 4. Juli übers Anmeldeformular
Kosten: Unterrichtende/Musikpädagogen: Höhe der Teilnahmegebühr nach eigener Einschätzung, zahlbar vor Ort in bar. 
Studierende mit gültigem Studierendenausweis zahlen keine Teilnahmegebühr.

Plätze: Anzahl begrenzt.

_______________________

Anmeldung: schriftlich über das Anmeldeformular

Teilnahmegebühr/Kosten: 
Übende, Unterrichtende, Konzertierende: Höhe der Teilnahmegebühr nach eigener Einschätzung, zahlbar vor Ort in bar. 
Studierende mit gültigem Studierendenausweis zahlen keine Teilnahmegebühr

Teilnahmebedingungen: hier lesen

_______________________

Dozenten: 
Erdmute-Maria Hohage 
Dozentin für Violine und Methodik & Didaktik der hohen Streicher an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mannheim. Seit ca. 20 Jahren intensive Beschäftigung mit dem Zusammenhang von Klang und gesundem Musizieren und Entwicklung von Übungen sowie die Nutzung von unterstützenden Hilfsmitteln für den Einzelunterricht, Kammemrusikunterricht und Orchesterproben. Miterfinderin des ResoundingBow und des ResoundingFingerboard.

Angelika S. Dietz
Kultur- und Bildungsmanagement, Bratscherin. Promoviert nebenberuflich. Seit 10 Jahren intensive Beschäftigung mit dem Zusammenhang von Klang und gesundem Musizieren. 
Miterfinderin des ResoundingBow und des ResoundingFingerboard.