1. Anmeldung
    Eine Anmeldung erfolgt grundsätzlich schriftlich. Dazu füllen Sie bitte das Onlineanmeldeformular aus und senden es auf elektronischem Wege an uns.
  2. Zulassung
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zeitnah eine schriftliche Bestätigung per Mail über den Eingang Ihrer Anmeldung. Die Plätze sind begrenzt und werden deshalb nach Eingang des Teilnehmerbeitrages oder alternativ nach eine Anzahlung in Höhe von 50 v.H. vergeben. Der komplette Teilnahmebeitrag muss bis vier Wochen vor der Beginn der Arbeitsphase überwiesen sein.

    Kontoverbindung:
    Musikfreizeit-Kammermusik e.V.
    Stichwort: "CSO 2018"
    Name des Teilnehmers
    Volksbank Kurpfalz eG
    IBAN DE 7267 2901 0000 61 30 44 01
    BIC GENODE 61 HD3
  3. Unterkunft/Verpflegung
    Die Arbeitsphase findet in einer Jugendherberg in Mannheim statt. Die Unterkunft erfolgt Mehrbettzimmern mit Vollpension. Eine Teilnahme als „Tagesgast“ ist auch möglich.
  4. „Tagesgäste“
    Kinder, die als „Tagesgäste“ an der Arbeitsphase teilnehmen, verbringen den Tag mit Beginn der ersten Probe bis zur letzten Probe nach dem Abendessen mit allen Teilnehmern, Dozenten und Betreuern des CSO. Mittagessen und Abendessen werden gemeinsam mit allen anderen Teilnehmern eingenommen.
  5. Teilnahmebeiträge
    Die Teilnahmebeiträge sind der aktuellen Ausschreibung zu entnehmen. Sie beinhalten grundsätzlich:
    Unterbringung, Vollverpflegung, Unterrichtskosten, Transfer (Probenort - Konzertort)
    (Eine Instrumentenversicherung ist in den Kursgebühren nicht enthalten!)
    Der Teilnahmebeitrag für „Tagesgäste“ ist der aktuellen Ausschreibung zu entnehmen. Er beinhaltet 
    keine Unterbringung, kein Frühstück
  6. Einverständnis
    Mit seiner/ihrer Anmeldung erklärt sich der Kursteilnehmer/die Kursteilnehmerin bereit, dass seine/ihre Daten zur Organisation weiterverwendet werden dürfen. Eine Weitergabe dieser Daten Seitens des Veranstalters an Dritte ist ausgeschlossen. Ferner erhält der Verein als Träger des Orchesters das Recht, Fotos und Mitschnitte aller Art, die im Rahmen der Arbeitsphase entstehen, für eigene Zwecke (Werbemaßnahmen, Programme etc.) weiter zu verwenden. 
  7. Rücktritt
    Wer seine Anmeldung bis spätestens acht Wochen vor Beginn der Arbeitsphase zurückzieht, verpflichtet sich zur Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 30. Bei einem späteren Rücktritt muss der volle Teilnahmebeitrag bezahlt werden, sofern sich kein gleichwertiger Ersatz findet.